Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Verbandsmitgliedschaft und Zertifizierung

Ich bin nicht Mitglied eines Verbandes und keine zertifizierte Beraterin. Der Grund:

the ecosocial ego ist ein von mir entwickeltes und markenrechtlich geschütztes Beratungskonzept für Self-Empowerment und ökosoziale Unternehmensführung. Dessen Teilaspekte könnten theoretisch jeweils von beispielsweise einem Unternehmensberaterverband, von einem Verband volkswirtschaftlicher, psychologischer, pädagogischer und anderer Berater betrachtet werden. Jedoch sind diese Aspekte derart in das Konzept eingebettet und miteinander verknüpft, dass kein mir bekannter Verband, keine mir bekannte Zertifizierungsstelle oder Art der Zertifizierung mein Konzept und meine Arbeitsweise in ihrer Gesamtheit und Komplexität begutachten, beurteilen und bewerten und daher auch nicht zertifizieren könnte.


Organisatorischer Rahmen


Verschwiegenheitspflicht und Vertraulichkeit

Einer besonderen berufsrechtlichen Verschwiegenheitspflicht unterliege ich nicht. Ich verpflichte mich jedoch freiwillig explizit zur Verschwiegenheit.

Die Verschwiegenheitspflicht umfasst Ihre vertraulichen Informationen, sämtliche Inhalte und Vorgänge der Beratung, auch nach Ende des Beratungsprozesses.

Ihre vertraulichen Informationen und Beratungsunterlagen werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so verwahrt, dass kein Dritter Zugang dazu hat. Audioaufnahmen erfolgen nur mit Ihrer Zustimmung und werden spätestens vier Wochen nach Beendigung des Auftrags gelöscht. Mit Ihrer schriftlichen Zustimmung können sie noch länger aufbewahrt werden.

Ich verpflichte mich, Ihre vertraulichen Informationen ausschließlich zu Zwecken der Beratung mit Ihnen zu verwenden.

Klientinnen und Klienten gebe ich nur dann als Referenz an, wenn ich deren Zustimmung vorher eingeholt habe.

Ich gewähre keinen generellen Konkurrenzausschluss. Über einen speziellen Konkurrenzausschluss werden in besonderen Fällen Absprachen getroffen.

Ihr Recht auf Einsicht Ihrer Unterlagen

Sie haben jederzeit das Recht, auf Anfrage unentgeltlich Einsicht in Ihre Unterlagen zu erhalten.

Mitwirkung der Klientin bzw. des Klienten

Die Beratung in Self-Empowerment und in ökosozialer Unternehmensführung ist ein selbstverantwortlicher Prozess. Der Erfolg hängt letztendlich auch von der Veränderungsarbeit der Klientin bzw. des Klienten ab.

Urheberrechtsschutz

Die auf meiner Webseite www.the-ecosocial-ego.de veröffentlichten Inhalte zu dem Beratungskonzept the ecosocial ego – Design, Fotos und Grafiken, Audiobeiträge und Texte – unterliegen dem Urheberrechtsschutz. Unter anderem die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe zu kommerziellen Zwecken bedarf dementsprechend meines Einverständnisses, wenn und soweit im Einzelfall nicht ausnahmsweise urheberrechtliche Schrankenbestimmungen greifen.

Gerichtsstand

Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist der Sitz meines Unternehmens.

Lizenzierung meiner Konzepte the ecosocial ego und ecosocial leadership

the ecosocial ego ist eine eingetragene Marke. Für die Nutzung der Marke, meiner konzeptionellen Vorgehensweise, Methoden und Beratungsunterlagen für kommerzielle und nicht-kommerzielle Zwecke kann gegen Entgelt eine Lizenz erworben werden. Über Einzelheiten informiere ich Sie gerne.


 ***